Die besten Social Media Management-Workflows für Dein Unternehmen

Die besten Social Media Management-Workflows für Dein Unternehmen

Durch die Anzahl sozialer Netzwerke ist es manchmal schwierig einen Überblick über seinen Social Media-Kalender zu behalten. Social Media kann der Mittelpunkt Deines Marketings sein und dann solltest Du wissen, was wann wo passiert. Für diesen Fall musst Du gewisse Workflows haben, die Dir diese Arbeit erleichtern. Arbeitsschritte, die Du nacheinander durchführst ohne großartig nachzudenken.

Es sollte keine Überraschung für Dich sein, dass das Erstellen, Veröffentlichen, Überwachen und Interagieren Deiner Beiträge über verschiedene soziale Kanäle etwas herausfordernd ist. Und umso mehr Dein Unternehmen wächst, desto schwieriger wird es. Mit erfolgreichen Social Media Workflows lässt sich aber auch dieses Problem lösen.

Ein Social Media Management Workflow ist ein funktionierendes System oder eine Reihe verschiedener Aktionen, denen Du folgen musst, um effizient Beiträge für verschiedene soziale Netzwerke zu planen. Je nach Marke, Unternehmen oder Team können diese Arbeitsschritte natürlich abweichen. Das hängt ganz von der Branche, der Zielgruppe und dem Produkt ab.

Social Media Strategie Workflow

Denkst Du noch akribisch über eine neue Kampagne nach oder suchst Du neue Wege, um die jetzige zu verbessern? Eine starke Social Media Strategie ist ein Muss!

Fortlaufend erlaubt Dir ein Template für Deine Strategie Klarheit über Deine Ziele in den sozialen Medien, Deine idealen Kunden und sucht nach den besten Wegen diese zu erreichen. Zudem hilft es Dir potenzielle Konkurrenten zu analysieren, Deine aktuelle Präsenz zu bewerten, eine durchdachte Content-Strategie zu entwickeln und diese dann anschließend anzupassen.

In unserem Artikel “Wie Du eine Social Media Strategie entwickelst” zeigen wir Dir eine Auflistung dieser Schritte. Wenn Du einmal eine richtige Strategie hast, die für Dein Unternehmen funktioniert, kannst Du sie zu einem Template umfunktionieren und jederzeit adaptieren.

Social Media Kalender Workflow

In einem Social Media Kalender organisierst Du jeden Deiner Beiträge nach Kanal, Datum und Zeit. Entweder machst Du dies mit einer einfachen Excel-Tabelle oder Du hast bereits ein Tool, welches Dir dies ermöglicht.

Wenn Du permanent mehrere soziale Kanäle bespielst, ist es eine enorme Erleichterung eine Vorlage zu besitzen, die Dir hilft die Inhalte, die Du planst, besser zu verwalten.

Social Media Management Workflow

Soziale Netzwerke wären nichts ohne die soziale Interaktion. Aus diesem Grund musst Du natürlich auch in den Kommentaren oder auf andere Beiträge agieren, um präsent zu sein und Dein Unternehmen auf den einzelnen Plattformen mehr Sichtbarkeit zu verleihen.

Einzelne Teilaufgaben geben Dir eine klare Übersicht über dieses Feld, welches Du regelmäßig angehen solltest. Je nach Größe Deines Unternehmens kannst Du dies auch an verschiedene Mitarbeiter auslagern und mit entsprechenden Tools verfolgen.

Social Media Analyse Workflow

Ein großer Vorteil am Social Media Marketing sind die ganzen Statistiken, die wir durch die Big Data-Technologie auf allen Plattformen bereitgestellt bekommen. Wir können unter anderem die Zahlen unserer Seite, der Zielgruppe und die Interaktion der einzelnen Beiträge anschauen.

Deshalb bietet es sich an, dass Du Deine Investitionen auch richtig verfolgst, um verfolgen zu können, ob und wie sich die einzelnen sozialen Netzwerke für Dich lohnen. Dieses Template visualisiert Dir alle Metriken Deiner genutzten Kanäle und inkludiert Details, wie gewonnene/verlorene Follower, Engagement, Shares, Reichweite, Anmeldungen und so weiter.

Social Media Bildgröße Workflow

Die Inhaltsgrößen der einzelnen Beitragsformate variieren immer mal wieder um wenige Pixel. Dein Team oder Deine Social Media Agentur sollte immer die aktuellen Größen als Vorlage gespeichert haben, um so Deinen Content für die einzelnen Plattformen bestmöglich zu erstellen.

Das spart nicht nur eine Menge Zeit, sondern bringt auch einen roten Pfaden in Deine Profile, wenn die Beiträge immer gleich aufgebaut sind. Du kannst keinen reichweitenstarken Beitrag verfassen, wenn Du nicht weiß, wie Du ihn interessant hältst.

Bilder, GIFs, Memes, Videos und mehr sind gute Lösungen, um mehr Interaktion auf die Beiträge zu bekommen und die Aufmerksamkeit des Nutzers zu gewinnen. Die aktuellen Maße für die jeweilige Plattform findest Du nach einem Blick in Google sehr schnell.

Social Media Bio Workflow

Ein Schlüssel-Element Deines Auftrittes auf sozialen Plattformen ist Deine Identität – sprich Dein Profilbild, Titelbild und Deine Beschreibung. Eigentlich jedes Detail, welches Du auf Deinem Profil angeben kannst ist wichtig und sollte vom Kern und Wording immer gleich sein, denn es ist eine wichtige Rolle des ersten Eindrucks in Deiner Zielgruppe.

In der Beschreibung solltest Du in kurzen Stichpunkten folgende W-Fragen beantworten können:

  • Wer bist Du?
  • Wo arbeitest Du?
  • Was machst Du?
  • Warum sollten sich Menschen mit Dir verbinden?
  • Wie kann man mit Dir in Kontakt treten?

Social Media Audit Workflow

Ein Audit ist ein Dokument, welches Dir auf einen Blick zeigt, was im Moment an Deiner Social Media Strategie funktioniert und was nicht (und was Du als nächstes unternehmen solltest). Solche Templates sind sinnvoll, wenn Du neue Wege und Möglichkeiten ausprobieren möchtest und das meiste aus Deinen Social Media Management Ressourcen rausholen möchtest.

In diesem Audit kannst Du alle Analysen Deiner Kampagnen, alle Follower- und Interaktionszahlen einfließen lassen.

 

Wenn Du Dein Social Media Marketing auf das nächste Level bringen möchtest, dann sind diese Templates und Workflows wichtige Anhaltspunkte. Falls Du weitere Anmerkungen und Tipps hast, kannst Du diese jederzeit in den Kommentaren mit uns teilen und anderen Lesern ebenfalls Mehrwert geben.

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Du hast Fragen?